DAS ERWARTET EUCH 2019 AUF DEM SOUNDFELD


INTERNATIONAL MUSIC

 

Der Bandname galt als ungooglebar - doch die Zeiten sind vorbei. Denn es gab wohl keine Best-of 2018-Liste, auf der das Trio aus Essen nicht vertreten war. Daher sind wir unglaublich stolz darauf, den Musikexpress Album des Jahres 2018-Gewinner auf dem Soundfeld hören zu können. Freut euch auf Songs, “die ins Herz schießen. Besoffen oder nüchtern. Mit oder ohne Hirn. Zeilen, die man immer nur knutschen will. Hier ist alles erlaubt.” (Laut.de)
 


DAS DING AUSM SUMPF 

 

Das ist Hip Hop, wie man ihn so nirgends findet: intelligente Texte, dichter, leichter, abwechslungsreicher Sound. Und Das Ding ist dabei auch noch Träger des Bayerischen Kulturpreises 2018. Wir finden es einfach großartig, dass er auf seiner Festival-Tour bei uns auf dem Soundfeld Station macht.


NDIAGA DIOP 

 

ist im Senegal einer der Top Reggae Stars schlechthin. Sein musikalischer Stil entwickelte sich aus der traditionellen westafrikanischen Yungou Musik, die er mit zeitgenössisch-urbanen Rhythmen und jamaikanischem Reggae mischt. In seinen Songs mahnt er zu Respekt und Achtsamkeit, weiss aber auch der afrikanischen Lebensfreude Ausdruck zu verleihen und wird damit das Soundfeld-Publikum anstecken.


GAROPA

 

Die zwei schlaksigen Niederbayern machen AFROPUNK und scheuen dabei keine Klangfarbe: Ein Turm von einem Sänger und ein Trum von einem Drummer importieren Reggae, Kuduro und Highlife in die Heimat, um einem musikalischen Wolpertinger zu erschaffen und gleich mal über das Soundfeld hoppeln zu lassen. Experimentell wie Attwenger, explosiv wie Fela Kuti. Gab´s noch nicht – musste erfunden werden!

 


BARETTA LOVE 

 

"Sehr CLASH-mäßig, sehr geil!“ 8/10 urteilte das OX Fanzine über Baretta Love. Durch unablässiges Touren festigt die Band ihren Ruf als exzellente Live Band, hinterlässt offene Münder und sorgt für eine stetig wachsende Fangemeinde. Und die wird dank starkem Songwriting und dem richtigen Händchen für große Melodien auch auf dem Soundfeld wachsen - garantiert! 

 

 


CRUSH

 

Mitten aus dem Spannungsfeld aus Shoegaze, Indierock und Dreampop, wirft diese Band aus Österreich Dutzendweise Ohrwürmer in die Menge. Ihre Songs streicheln dich mal mit Harmonie, pieksen dich dann aber gleich wieder mit Dissonanzen wach; melancholische Synthies schweben über Postpunk-Gitarrenriffen - und all das auch auf unserem Soundfeld.  


DESTROYED BUT NOT DEFEATED 

 

In den Songs des Wiener Trios Destroyed But Not Defeated stecken drei Dinge: Spielfreude, die 90er und literweise Herzblut. Ihre einmalige Mischung aus Melodie und Noise bringen die Jungs auf unser Soundfeld - worauf wir uns mächtig freuen.

 


GRANT 

 

Grant ist nicht der Gemütszustand, den wir uns für das Soundfeld wünschen - den Sound dieser fünf Burschen aus Klosterneuburg umso mehr! Rauer Sound, witzig-freche Lyrics und sogar ein wenig Russland stecken in der unglaublich unterhaltsamen Band - Ihr dürft gespannt sein!

 


HIDDEN BY THE GRAPES 

 

Im Jahr 2006 gegründet, kann das Grazer Trio auf drei Studioalben, eine Split-7-Inch, sowie einige DIY-EPs zurückblicken und hat über 250 Konzerte in Europa und zwei US-Touren auf dem Kerbholz. „Als hätten Dinosaur Jr. J Mascis' Gitarrenwahnsinn gezähmt und dafür die kollektive Hemmungslosigkeit im Verbund mit Sonic Youth, Steve Albini und Swans entdeckt.“.(Heavy Pop)! . Stellt euch auf ungeahnte Intensitätslevels ein!

 


DIE PROKRASTINATION 

 

Ironisch, beißende Texte, elektrische, leicht verzerrte Gitarren dazu dringliche Bass- und Schlagzeugbeats. Die Prokrastination nach einer Mischung aus Punk, Pop und Neuer Deutscher Welle – das ist die Band „Die Prokrastination“. Im Herbst 2018 haben sie ihr erstes Album veröffentlicht, und  in diesem Jahr spielen Sie schon auf unserem Soundfeld!


SKAVARIA 

 

Skavaria ist ein Geheimtipp aus Regensburg. Sie haben es sich als Ziel gesetzt hat, nur Stücke zu spielen, die in Beine und Ohren gehen. Dazu generieren sie einen Mix aus Ska, Reggae und Funk in bayerischer Mundart und einem fetten Bläsersätzen. Skavaria ist einzigartig. Die Band versteht es vortrefflich, mitreißende Musik mit bayerischen Texten zusammen zu bringen.


ANOTHER VISION 

 

Another Vision ist ein Duo aus Innsbruck und Wien, dessen Musik zwischen Synth-Pop und Electronica angsiedelt ist. Erfrischende Synths von Michael Schmücking treiben zusammen mit elektronischen Beats und der fesselnden Stimme von Moritz Kristmann die Songs in energiegeladene Sphären. Dazu passende Gitarrenriffs und Basslines verdichten alles zu einem großen Sound, der das Soundfeld begeistern wird.

 


GROUNDSWIMMER 

 

Klingen nach John Butler Trio, Pearl Jam und Stone Temple Pilots  und verändern so schnörkellos die Welt – geprägt von Grunge, Country, etwas Stoner Rock und Einflüssen aus dem Folk, sorgen sie für viel Abwechslung und großartige Stimmung auf dem Soundfeld.


THE MAINS 

 

Wenn die 4 Brüder Bobby „Crusher“, Mikkey „Helmet“, Stevie „Pistol“ und Pete „Handful“ Main sich morgens ihre Overalls überstreifen, denken ihre Frauen, sie gehen zur Arbeit… doch für die hardworking brothers ist es viel mehr! Sie sind angetreten, das undurchdringliche Dickicht aus Rock´n´Roll, Reggae, Punk und Funk hinter sich zu lassen, den harten Weg zur nächsten Bar nicht verlassend, nur ein Ziel vor Augen: der brutal tanzbare HIT!

 

 


BACK TO BANDYLL

 

"Back to Bandyll" spielen eigene Songs auf älteren Instrumenten, im Mittelpunkt steht ein Yamaha Elektronik-Klavier. Mit ihren Buchloer Wurzeln, sie nahmen in den inzwischen zur Vergangenheit gehörenden Räumen in der Löwengrube ihre Platte auf, werden sie das Soundfeld verzücken!


DAS KITSCH (KF) 

 

Es ist wieder soweit. Das Kitsch aus Kaufbeuren ist auch dabei auf dem Soundfeld und bringt neue Songs mit. Es werden schräge Takte und provokante Texte vermischt, die einen ärgern und verwirren können, aber in die man sich auch verlieben kann. Also Ohren auf und spüren was der Sound mit den Gehirnwindungen so alles anstellt.

 


BUT WHEREISAFAN

 

But whereisafan: Noch ne Band des Jahres, diesmal aus dem Jahr 2013, gekürt vom Magazin neue Szene Augsburg.  Sie beschreiben ihre Musik als Ska und Punk, bleiben aber bei der dringenden Empfehlung, sich einfach selbst vom Sound der Band zu überzeugen, denn But Whereisafan? sind mehr als „just another punkband“.

 


SNARESET

 

aus Greven bringen den Mittelfinger mit Kusshand aufs Soundfeld. Mit Songs, die nach Skateboard-Narben klingen, nach langen Nächten mit den besten Freunden und den Hochzeiten des Melodycores kalifornischer Prägung, ohne allerdings dabei die letzten zwanzig Jahre der Punk- und Hardcoregeschichte zu ignorieren.


IESSE 

 

machen Ska-Core made in Italy seit 2002 und hatten bereits die Ehre mit Bands wie INOFX, Less Than Jake, Satanic Surfers, Strungout, A Wilhelm Scream, Shandon, Punkreas, Talco, Moravagine, Pornoriviste die Bühne zu teilen. Freut euch auf den einzigartigen Stil, den sie auf das Soundfeld bringen werden!

 


Allgäu Dub Soundsystem 

Bekannt sind ihre regionalen Projekte wie das Free in Nature Festival, Dub at the Controls und den mittlerweile wachsenden DUBCLUB ALLGÄU. Der Sound konzentriert sich auf authentischen Roots Rock Reggae und heavy Dubwise Music, unveröffentlichte Produktionen bis hin zu aktuellen Steppers tunes. Im Vordergrund steht immer eine Positive Message und auch Systemkritische Texte haben ihren festen Platz.


Außerdem legt Fabian Ratusny für euch, Freitag Nacht, Musik zwischen Techno und House auf! 


Der Yalla Yalla Kultur hilft e.V. veranstaltet das Soundfeld Benefiz Festival


Yalla Yalla - Der Verein 

"Yalla Yalla!“ bedeutet „Auf geht’s!“. Die Wendung aus dem Arabischen ist auch das Motto unseres Vereins: Wir wollen etwas bewegen, und zwar indem wir Kultur mit sozialem Engagement verbinden. Und das nicht nur hier vor Ort, sondern auch in Ländern, in denen es den Leuten nicht so gut geht, wie hierzulande. Zum Beispiel Menschen in Afrika oder Zentralamerika. Der Verein wurde 2009 in Bad Wörishofen gegründet und hat derzeit 64 Mitglieder. Vorsitzende sind Peter Waibel und Yannic Wexenberger.